Main image

Infos zur Saison 2021 vor 26 Tage

Liebe Nutzer des Kirchenackers!

Mit dem heutigen und ersten Newsletter dieser Saison erhaltet ihr wichtige Informationen zu Euren Parzellen am Kirchenacker:

  • Termine Übergabe
  • Parzellenübergabe in Coronazeiten
  • Jungpflanzenmarkt
  • Nur noch wenige freie Parzellen
  • Was tut sich auf unserem Hauptbetrieb?

Termine Übergabe

Der Frühling kommt langsam, aber unaufhaltsam näher und somit ist auch die neue Saison am Kirchenacker schon in Griffweite. Wir haben bereits gestern mit der Saatbeetbereitung begonnen und nutzen die kommenden Tage für die Aussaat. Einer Parzellenübergabe am ersten Mai Wochenende steht damit, zumindest pflanzenbaulich, nichts im Wege.

Es freut uns daher Euch die geplanten Termine für die Parzellenübergabe dieser Saison mitteilen zu dürfen:

Freitag 30.4., Nachmittag
Samstag 1.5., ganztags
Sonntag 2.5., ganztags

Die Übergabetage werden in mehrere Zeitfenster aufgeteilt, um den Andrang zu verteilen. Die Ausgabe der Startpakete erfolgt ausschließlich zu den angemeldeten Zeitslots. Das email zur Anmeldung für die einzelnen Übergabezeitfenster versenden wir nach erfolgtem Anbau, vermutlich Ende nächster Woche, da wir erst dann final bestätigen können, ob wir den Termin auch tatsächlich halten können. Die Termine haben übrigens keinen Einfluss auf die Lage der Parzellen. Die Parzelleneinteilung – unter Berücksichtigung Eurer Lage- und Nachbarschaftswünsche – hat zu diesem Zeitpunkt bereits stattgefunden.


Parzellenübergabe in Corona-Zeiten

Man soll ja bekanntlich die Rechnung nicht ohne Wirt machen. Aus diesem Grunde, wollten wir noch die Infos der Bundesregierung zu den Corona Einschränkungen im Osten Österreichs abwarten. Wir gehen derzeit davon aus, dass wir die Parzellenübergabe wie bereits im letzten Jahr erprobt durchführen können. Jeder Nutzer kann sich für ein definiertes Zeitfenster am Übergabewochenende zur Abholung seines Startpaketes eintragen. Dadurch ist eine Verteilung des Andrangs auf jeden Fall sichergestellt. Die Startpakete werden je nach Parzellengröße in entsprechender Menge für die jeweiligen Zeitfenster vorbereitet sein, sodass die soziale Interaktion so kurz und reibungslos wie nur möglich sein wird. Jeder Nutzer wird wenige Tage vor dem Übergabewochenende per email seine „Parzellenadresse“ erhalten und eine genaue Wegbeschreibung wie er diese auch findet. Ebenfalls per email senden wir Euch wieder das bewährte, detaillierte Handout mit allen wichtigen Informationen zur Saison.

Bewährt haben sich letzte Saison auch die Querverbindungen, bzw. Ausweichbuchten am Kirchenacker, um Begegnungen auf den sonst mitunter langen, engen Wegen zur jeweiligen Parzelle zu vermeiden. Auch den Desinfektionsspender im Gartenhaus und im Öklo wird es wieder geben.

Es geht unter den besonderen Umständen aber nicht ganz ohne Eure Mitarbeit. Wir bitten Euch daher im Interesse aller Nutzer die gültigen Vorgaben zur Pandemieeindämmung einzuhalten (FFP2 Masken, maximale Anzahl von Personen in der Gartenhütte, etc.), sowie pünktlich zu Euren Terminen zu kommen. Sollte es dennoch zu Wartezeiten kommen, bitten wir alle einen Zwei-Meter-Mindestabstand zu anderen Personen, wie z.B. Parzellennachbarn, einzuhalten. Ja, das geht sich auch auf den Area Parzellen aus ;-)


Jungpflanzenmarkt

Für den Jungpflanzenmarkt konnten wir auch dieses Jahr wieder den Sonnentor Frei Hof von Sigrid Drage und Andreas Horvath gewinnen. Wir werden auch heuer wieder zeitgerecht einen Link mit dem aktuellen Pflanzen Angebot versenden um daheim schon ein wenig zu gustieren.

Jungpflanzenmarkt: Donnerstag 13.5., Freitag 14.5., Samstag 15.5.
Jungpflanzenmarkt 2. Runde: 30.5.


Freie Parzellen

Wir sind überwältigt von der heurigen Nachfrage nach Parzellen am Kirchenacker und möchten uns bei dieser Gelegenheit nochmals herzlich für Euer Vertrauen und die Treue bedanken. Wir sind mit den Buchungen im Vergleich zu 2020 um ca 6 Wochen voraus und werden sehr wahrscheinlich in Kürze ausgebucht sein. Es gibt aber nach wie vor Parzellen in allen Größen. Unser webshop ist so programmiert, dass jeder der buchen kann auch fix eine Parzelle bekommen wird, bzw. wenn keine Buchung mehr möglich ist, sind wir ausgebucht.


Was tut sich auf unserem Hauptbetrieb?

Viele von Euch wissen, dass wir neben dem Kirchenacker hauptberuflich den Biohof Taschner-Kolmar betreiben. Dort ging die Feldarbeit bereits vor einigen Wochen los. Das im Herbst angebaute Wintergetreide wurde schon gestriegelt (mechanische Beikrautbeseitigung). Derzeit stecken wir mitten in der Aussaat von Linsen und Kichererbsen. Wenn ihr Euch fragt, wo man unsere Produkte beziehen kann, möchten wir Euch den GreissLaa in Oberlaa ans Herz legen. Aber auch im Eierautomaten vom Prentlhof, am Wiesmayer Hof in Hennersdorf, im Weltladen Schwechat, oder im Raritäteneck in der Schönbrunner Straße werdet Ihr fündig. Sonnentor und Babette's Spice and Books for Cooks veredeln unseren Koriander, Senf und Fenchel, Ja! Natürlich verarbeitet unseren Durum zu Pasta, und Rita bringts verkocht unsere Linsen und Kichererbsen. Mahlzeit und auch an dieser Stelle ein herzliches Danke an unsere Partner und an unsere treuen Kunden.

Wir freuen uns auf die neue Saison am Kirchenacker und Euch alle wiederzusehen!

Frohe Ostern,
Christine & Georg


Zurück