Main image

News vom 9.5.2017 vor 2 Monate

  • Bestellmöglichkeit Basilikum
  • neue Sitzgarnitur
  • Restparzellen
  • keine Fremdpflanzen
  • Spendenergebnis
  • Sämereien im Gartenhaus
  • Gemeinschaftskräuterbeet

Bestellmöglichkeit Basilikum

Falls euch Basilikum im Onlineshop der LebensGut Landwirtschaft abgegangen ist:

die LeGuLa kann witterungsbedingt leider kein Basilikum anbieten, da aber Basilikum in den letzten Jahren sehr beliebt war, bieten wir euch an, Basilikum für euch gesammelt bei einer anderen Gärtnerei zu bestellen - je Pflänzchen gehen wir von € 2,80,- bis € 3,- aus.
Wir können euch nicht garantieren, dass wir unterschiedliche Sorten (Rotes, Thai, kleinblättrig, etc. pp.) ausser Genovese bekommen, bemühen uns aber, eure Wünsche zu erfüllen.


Wenn ihr Basilikum bestellen möchtet, schreibt bitte ein Mail an:
nina@kirchenacker.at
mit
– eurem Namen (wie in der Parzellenbestellung)
– Anzahl & Sorte der gewünschen Basilikum-Pflänzchen

Abholen könnt ihre euer Basilikum dann zu den gewählten Terminen des Jungpflanzenmarktes.

Neue Sitzgarnitur vom Poly Himberg

Die Schüler der polytechnischen Schule Himberg tischlern uns gegenwärtig eine neue Garten-Sitzgarnitur für den Kirchenacker. Wie gut die Arbeiten unter der Leitung von Direktor Otto Wittner und Fachlehrer Martin Buchberger voranschreiten, haben wir heute erfahren und wollen Euch die Bilder nicht vorenthalten. Wenn alles klappt können wir die Sitzgarnitur bereits zum Jungpflanzenmarkt am 19. - 21. Mai erstmals "einsitzen".



Restparzellen

Letzte Chance für Restparzellen!
Falls ihr noch Interessenten kennt, die auch gerne eine Parzelle am Kirchenacker hätten, gibt es noch wenige Parzellen, die im Onlineshop unter kirchenacker.at bestellbar sind.
Übergabetermine (mit vollständiger Erstausstattung) am Samstag, 13. Mai 2017 zwischen 15°°–17°° möglich!


Keine Fremdpflanzen gestattet!

Wir möchten euch darauf hinweisen, dass es am Kirchenacker nicht gestattet ist, Sämereien sowie Pflanzen auszusetzen, die nicht über uns bezogen wurden!



Wie den Nutzungsbedingungen zu entnehmen:
"Bitten wir um Verständnis, dass am Kirchenacker ausschließlich vom Betrieb bereitgestelltes biologisches Saat- bzw. Pflanzgut verwendet werden darf."



Warum wir hier so streng sind und immer darauf hinweisen:
Für unsere Biokontrolle müssen wir die Herkunft aller ausgesetzten Pflanzen lückenlos dokumentieren können und das ist bei mitgebrachten Jungpflanzen nicht möglich ist - selbst wenn diese biologischen Ursprungs sind!



Alle bereits auf den Parzellen befindlichen Fremdpflanzen & Sämereien müssen schnellstmöglich entfernt werden, sonst droht der Verlust der Parzelle!


Spendenergebnis Rotes Kreuz

Durch unsere Spendenaktion (Verkauf der vom Vorjahr übriggebliebenen Paradeiserstäbe) konnte wir € 107,- dem Wiener Roten Kreuzübergeben.
Wir danken euch im Namen des Roten Kreuzes ganz herzlich!

Sämereien im Gartenhaus

Im Gartenhaus in der Schreibtischlade stehen wieder verschiedene Samen, die ihr zum Nachsäen benutzen könnt.
Jedes dieser Säckchen kostet 50 Cent und kann in der daneben stehenden grünen Spardose bezahlt werden.

Kräuterbeet

Ganz im vordersten Bereich des Kirchenackers, noch vor der ersten Beetreihe, direkt nach dem Gartenhaus findet ihr unser gemeinschaftliches Kräuterbeet, von den ihr euch sehr gerne nehmen könnt!

Zurück